Rechtsanwalt für IT-Recht, Vertrag, AGB-Recht und gegen Abmahnung.
  

Die Muster-Kündigung daily-date.at oder dateformore.at gibt es für Österreich bei akstmk.at zum download, kostenlos.

Muster-Kündigung (Östereich) zum kostenlosen Download

Einen recht guten Download einer Muster-Kündigung bietet kostenlos die ‚Kammer für Arbeiter und Angestellte der Steiermark – akstmk‘ (Österreich!). Die Seite der akstmk.at hierzu bezieht sich auf Premiumdienste bei daily-date.at bzw. dateformore.at. Dies kann der unten gezeigten Webseite entnommen werden. Bei daily-date.at oder dateformore.at handelt es sich auch um Dienste der Firma Ideo Labs GmbH,Berlin. Diese treibt also mit daily-date.de oder dateformore.de nicht nur in Deutschland ihr Unwesen, sondern auch in Österreich mit daily-date.at oder dateformore.at. Auch dort brauchte es offenbar dringend eine gute Muster-Kündigung.

Vorsicht bei Ideo Labs GmbH, Berlin

Die Betreiber-Angaben durch akstmk.at für daily-date.at oder dateformore.at habe ich heute am 12.09.2015 vorsorglich nochmals anhand des jeweiligen Betreiber-Pflichtangaben der Seiten geprüft. Schließlich hat die Ideo Labs GmbH mir diese Woche schon zwei Verbotsverfügungen zustellen lassen:

  1. Ideo Labs – Inkasso durch Rechtsanwälte
  2. Vertrags-Button bei Daily-Date.de?

Aber: Ich finde die Grundzüge im Geschäftsmodell der Dating-Portale daily-date.de oder dateformore.de weiter insgesamt unredlich. Ich begrüße jeden, der auch klar gegen die unredlichen Geschäfte, Geschäftsmodelle und -Methoden der Ideo Labs GmbH Stellung bezieht und sagt, was wirklich Sache ist. Und der Service mit der Muster-Kündigung ist auch eine klare Ansage. Auch wenn dies in einem anderen Staat – hier also Österreich – passiert.

„Vielzahl empörter KonsumentInnen“

Die Stellungnahme der akstmk.at benennt zudem klar, wie die Rechtslage für Österreich und daily-date.at bzw. dateformore.at eingeschätzt wird. Auch kann man dort lesen, wie viele KonsumentInnen sich auch dort in kürzester Zeit beschwert haben und eine Muster-Kündigung brauchten:

„Eine automatische Verlängerung des Vertrages ohne gesonderte Mitteilung ist rechtsunwirksam“, weiß Mag. Bettina Schrittwieser, Leiterin des AK-Konsumentenschutzes. Ihre Abteilung hat allein in den letzten Wochen knapp 50 Anfragen empörter KonsumentInnen erhalten. Die AK hat deshalb Musterschreiben verfasst, um bereits überwiesenes Geld zurück zu bekommen oder um Inkassoforderungen abzuwehren.

akstmk.at - Muster-Kündigung kostenlos

akstmk.at – Muster-Kündigung kostenlos

Quelle: Klicken Sie auf das Bild der akstmk.at – Muster-Kündigung daily-date.at oder dateformore.at für Österreich dort kostenlos zum download.

Richtig: Bei daily-date.at oder dateformore.at heißt es prüfen, per Rechtsanwalt oder selbst Muster-Kündigung laden und sich wehren!

Achtung – andere Rechtslage in Österreich

Die kostenlos angebotenen Muster-Kündigungen für daily-date.at oder dateformore.at richten sich nach dem Recht in Österreich.

So heißt es zum Beispiel in den Schreiben (Quelle a. a.O., also Bild oben klicken):

„… Gemäß § 6 Abs. 1 Z 2 KSchG ist ein automatischer Übergang von einer kostengünstigen Testphase in einen entgeltlichen Vertrag ohne gesonderten Hinweis auf die Folgen bei Nichtkündigung unzulässig ist.
Aus Gründen der juridischen Vorsicht erkläre ich aufgrund des Fehlens eines rechtmäßigen Vertragsabschlusses samt Rücktrittsrechtsbelehrung den Rücktritt nach § 11 Fern- und Auswärtsgeschäfte-Gesetz sowie aus jedem anderen tauglichen Rechtsgrund. …“

Warn-Hinweise Rechtsanwalt Exner

  • Verwenden sie eine solche Musterkündigung also nur in Österreich bzw. gegenüber daily-date.at oder dateformore.at. Das Konsumentenschutzgesetz (KSchG) und Fern- und Auswärtsgeschäfte-Gesetz gilt nicht in Deutschland.
  • Dass Muster ist daher auch für die Anwendung in Deutschland in der Regel nicht geeignet. Immerhin ist das Angebot jedoch weit differenzierter, als zwei kostenlose Angebote hier, die ich gesehen habe. Diese gelten für Muster-Kündigungen gegen die Ideo Labs GmbH von deutschen Internet-Seiten für die Dating-Portale daily-date.de oder dateformore.de.
  • Gut finde ich, dass in den Muster-Kündigungen von akstmk.at zwischen Kündigung vor und nach Zahlung unterschieden wird.
  • Für die Betroffenen ist es natürlich auch gut, dass die Muster kostenlos sind.
  • Für die Fälle die mir nach deutschem Recht vorliegen, mache ich allerdings auch weitere Gestaltungsrechte – je nach Lage des Einzelfalls – geltend. Für viele Einzelfragen stoßen allgemeine Muster doch an ihre Grenzen.
  • In jedem Fall halte ich die Verwendung einer kostenlosen Muster-Kündigung für besser, als gar nichts zu tun. Auch wenn von der Ideo Labs GmbH mit Inkasso gedroht wird oder JedermannInkasso die angebliche bestehende Forderung durchsetzen will: In keinem Fall sollte ohne Prüfung bezahlt werden.

Echo in den Medien

Über die Initiative der akstmk.at hat auch schon die „Kleine Zeitung“ berichtet.

Ich selbst bedanke mich bei Mr. X für den Hinweis auf diese Quellen. [Update 14.09.2015 – Berichtigung von Schreibfehlern. Vielen Dank für den direkten Hinweis an die akstmk.] Vielen Dank für diese Unterstützung!

Hilfe vom Rechtsanwalt

Rechtshilfe gegen das Inkasso für Dating-Portale, Abo-Fallen oder wenn ein Vertrags-Widerruf nicht angenommen wird im Allgemeinen.  Und Hilfe gegen die Ideo Labs GmbH mit den Plattformen Just-Date.de, Daily-Date.de und dateformore.de im Besonderen:

Rechtsanwalt Siegfried Exner
Knooper Weg 175
24118 Kiel
Tel.: 0431 / 888 67-21

Bürozeiten
Mo.-Do.: 9-12 Uhr u. 14-17 Uhr
Fr.: 9-12 Uhr

Schreibe einen Kommentar