Rechtsanwalt für IT-Recht, Vertrag, AGB-Recht und gegen Abmahnung.
  

Nach einer Forderung von Schadensersatz durch Anticopy droht auch eine Foto-Abmahnung. So ein hier vorliegenden Dokument der Anticopy GmbH. Der Titel lautet: „Vereinbarung über die Abtretung von Forderungen aus Schadensersatzansprüchen und zur Geltendmachung von Unterlassungsansprüchen aus Urheberrechtsverletzung“. Demnach kann eine Abmahnung durch Anwälte folgen. Auch wenn sie nach Foto-Verwendung auf eBay schon Schadensersatz gezahlt haben! Schützen Sie sich rechtzeitig!

Rechtsanwalt Exner: Sie wurden von Anticopy wegen angeblicher Rechte an eBay-Fotos angeschrieben? Sie wollen den hohen Schadensersatz nicht zahlen? Sie wissen noch nicht, wie Sie sich vor weiteren Ansprüchen  schützen können? Ob eine Foto-Abmahnung droht? Beugen Sie einer Foto-Abmahnung vor. Rechtsanwalt Exner kann Sie hierzu beraten.

Anticopy und eine Foto-Abmahnung?

Eine Forderung von Schadensersatz durch Anticopy stellt nur eine Teilforderung dar. Nach einer hier vorliegenden Vereinbarung verspricht die Anticopy GmbH die Verfolgung von Ansprüchen auf Unterlassung. Meist geht es um einfache Fotos bei eBay.

Hinweise

In einem hier vorliegenden Vertrag von Anticopy ist die Geltendmachung von Ansprüchen auf Unterlassung wesentlicher Vertragsteil. Dies ergibt sich schon aus der Überschrift; hier aus einem Dokument der Anticopy GmbH. (Stand: März 2017)

Unterlassung und Anticopy - Foto-Abmahnung droht

Unterlassung und Anticopy – Foto-Abmahnung droht

Ein Anspruch von Unterlassung erfolgt durch Foto-Abmahnung nach § 97a UrhG. In der Praxis machen dies meist Rechtsanwälte. Diese können Gebühren nach RVG abrechnen. Zur Abmahnung „darf“ das oben genannte Unternehmen auch einen Rechtsanwalt beauftragen; a.a.O.:

Anticopy - Foto-Abmahnung durch Rechtsanwalt droht!

Anticopy – Foto-Abmahnung durch Rechtsanwalt droht!

Rechtsanwalt Exner: Der Anspruch auf künftige Unterlassung ist für Fotografen besonders wichtig. Anders wäre nicht erklärlich, warum ein Fotograf für nur 20,- EUR überhaupt so viele Rechte abtreten soll. Damit ist aber auch eine Foto-Abmahnung durch einen Rechtsanwalt ganz in seinem Sinn. Wer nach einem Anschreiben von Anticopy „nur“ Schadensersatz zahlt, muss also mit einer weiteren Foto-Abmahnung durch einen Anwalt rechnen. Dann wird es nochmals „teuer“.

Schadensersatz und Unterlassung

Hier vorliegende Schreiben von Anticopy machen primär den Schadensersatz für eine schon erfolgte Nutzung geltend. War die Verwendung von Fotos auf eBay aber rechtswidrig, kann der Urheber auch Unterlassung verlangen. Diese Unterlassung ist aber auf die Zukunft gerichtet. Dabei ist die Pflicht zur Unterlassung zeitlich grundsätzlich unbestimmt. Auch die Zahl der möglichen Verstöße für die Zukunft wäre grundsätzlich unbegrenzt. Demnach drohen für Ansprüche auf Unterlassung sehr hohe Streitwerte: Je nach Gericht bis zu 6.000,- EUR pro Bild!

Rechtsanwalt Exner: Nach einer Abtretung an Anticopy ist der Anspruch auf Unterlassung und Foto-Abmahnung möglich. Wer sich also gegen den hohen Schadensersatz wehren will sollte in jedem Fall Vorsorge betreiben: Eine mögliche Foto-Abmahnung ist zu vermeiden. Hierzu muss allerdings gleichzeitig mit der Abwehr des Schadensersatz gehandelt werden.

Feed statt Newsletter

Feed-Rechtsanwalt-Exner

Feed Rechtsanwalt Exner

Folgen Sie weiteren Meldungen zu Abmahnungen und Bilderklau, indem Sie meinem Feed folgen

kanzlei-exner.de/feed .

Sie können den Feed als dynamisches Bookmarks im Browser einstellen oder in einem der üblichen aktuellen Mail-Programm ansehen.

Rechtsanwalt

Hier erhalten sie Information und Rechtshilfe gegen Abmahnungen und überhöhte Abmahnkosten. RA Exner vertritt Sie auch nach Foto-Abmahnung im Urheberrecht.

Rechtsanwalt Siegfried Exner
Knooper Weg 175
24118 Kiel
Tel.: 0431 / 888 67-21

Bürozeiten

Mo.-Do.: 9-12 Uhr u. 14-17 Uhr
Fr.: 9-12 Uhr

Schreibe einen Kommentar