Rechtsanwalt für IT-Recht, Vertrag, AGB-Recht und gegen Abmahnung.
  

Ideo Labs Inkasso trotz Widerruf? In einem mir vorliegenden Fall für die Plattform daily-date.de der Beteiberin Ideo Labs GmbH, Berlin wurde frühzeitig per E-Mail eine Kündigung bzw. Widerruf (durch Verweis auf das Widerrufsrecht in Nr. 3 der AGB bei Daily-Date) ausgesprochen. Dennoch folgte eine Ideo Labs Inkasso mit Abbuchungen und weiteren E-Mails der Jedermann Inkasso GmbH.

RA Exner: Jeder Betroffene, sollte sich gegen die Forderungen wehren und ggf. gezahlte Beträge zurück fordern! Wird die Kündigung oder der Widerruf durch die Ideo Labs GmbH verweigert, kann dagegen auch rechtlich mit Erfolg vorgegangen werden.

Die Kündigung

Nach Anmeldung zum Schnupperangebot am 29.09.2015 war schon am 05.10.2015 eine Kündigung bzw. Widerruf per E-Mail erklärt worden.

IdeoLabs Kündigung Daily-Date

IdeoLabs Kündigung Daily-Date

Die „Kündigung“ verweist auf Nr. 3 der AGB der Ideo Labs GmbH, eine Regelung in der das Widerrufsrecht enthalten ist:

3. Widerrufsbelehrung

3.1. Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Ideo Labs GmbH, Großbeerenstr. 2-10, 12107 Berlin, ) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Quelle: Auszug aus AGB Daily-Date, Stand: 05.10.2015 [Link vom 07.01.2016: AGB Daily-Date.de]

Wie ersichtlich, erfolgte die E-Mail an die richtige Adresse und auch ganz klar innerhalb der Widerrufsfrist von 14 Tagen. Und dennoch kam später ein Ideo Labs Inkasso wegen eines für wirksam gehaltenen Vertrags …

Kündigung als Widerruf?

Hinweis durch Rechtsanwalt Siegfried Exner: Für die Ausübung des Widerufsrechts reicht eine formlose Erklärung. Man muss nicht ausdrücklich „Widerruf“ schreien, damit eine Widerrufserklärung wirksam ist. Es muss nur hinreichend klar sein, dass eine Fortsetzung des Vertragsverhältnisses nicht gewünscht ist. Wenn im Betreff der E-Mail „Kündigen“ und in der E-Mail ein Verweis auf die AGB-Norm zum Widerruf enthalten ist, dürfte dies für die Annahme einer wirksamen Widerrufserklärung ausreichen.

Abbuchungen und Lastschriften-Rückgabe

Trotz Widerruf folgten wiederholt Abbuchungen des angeblichen Premium-Midtgliedsbeitrags per Lastschrift. Die Lastschriften wurden bei der Bank zurückgegeben.

RA Exner: Lassen Sie den Vertrag bei Ideo Labs für just-date, daily-date oder Dateformore prüfen, auch wenn gar keine Kündigung oder Widerruf erfolgt ist. Zahlungen oder Abbuchungen aus Ideo Labs Inkasso können meist zurück gefordert werden. In jedem Fall sollten Sie sich vor weiteren Abbuchungen schützen!

Ideo Labs Inkasso und Mahnungen

Dann erfolgten Mahnungen durch die Ideo Labs selbst. Schließlich dann Ideo Labs Inkasso auch in diesem Fall durch die oft für dieses Unternehmen tätige Jedermann Inkasso GmbH.

Ideo Labs Inkasso E-Mails

Ideo Labs Inkasso – E-Mails

Rechtsanwalt

Hier erhalten sie Information und Rechtshilfe gegen das Inkasso für Dating-Portale, Abo-Fallen oder wenn ein Vertrags-Widerruf nicht angenommen wird im Allgemeinen. Hilfe gegen die Ideo Labs GmbH mit den Plattformen Just-Date.de, Daily-Date.de und dateformore.de im Besonderen:

Rechtsanwalt Siegfried Exner

Knooper Weg 175
24118 Kiel
Tel.: 0431 / 888 67-21

Bürozeiten
Mo.-Do.: 9-12 Uhr u. 14-17 Uhr
Fr.: 9-12 Uhr

Feed statt Newsletter

Feed-Rechtsanwalt-Exner

Feed Kanzlei-Exner.de

Folgen Sie weiteren Meldungen zu Ideo Labs GmbH, den Verfahren beim LG Köln zu den Az. 28 O 296/15 und 28 O 314/15 und weiteren Meldungen, indem Sie meinem Feed folgen

kanzlei-exner.de/feed .

Sie können den Feed als einfachen Link oder als sog. dynamisches Bookmark im Browser einstellen. Er kann auch in einem der üblichen aktuellen Mail-Programm angesehen werden oder ist mit einem Feed-Reader lesbar. Ein Feed (vgl. Wikipedia ‚Web-Feed‘) ist dabei ein Pull-Dienst, d. h. es gibt keine Anmeldung, keinen Verwaltungsaufwand für mich und Sie können jederzeit bei sich lokal den Feed „an“ oder „aus“ schalten.

Schreibe einen Kommentar