Rechtsanwalt für IT-Recht, Vertrag, AGB-Recht und gegen Abmahnung.
  

JustDate Abzocke der Ideo Labs GmbH. Auch in 2016 ist die Abofalle just-date.de trotz Erfolgen nach Klage noch nicht gestoppt. – Auch wenn die Kanzlei Exner immer mehr Opfer von JustDate Abzocke vertritt und Rückzahlung bei Gericht erstreitet: das Geschäftsmodell läuft weiter.

Die nachfolgenden Screenshots (Auszüge) vom 19.01.2016 von den Seiten der Ideo Labs GmbH belegen, warum Mitglieder und ehemalige Mitglieder der Seiten just-date.de (oder mit ähnlicher Masche bei daily-date.de) Ihr Geld zurück fordern sollten.

Episode I der JustDate Abzocke

Image 1: JustDate Abzocke Produktauswahl

JustDate Abzocke 1 Premium-Mitgliedschaft

JustDate Abzocke 1 Premium-Mitgliedschaft

  • „Willkommensgeschenk“ obwohl in den Auswahlfeldern darunter für just-date.de mindestens immer ein Euro verlangt wird. Ein Geschenk müsst aber nach § 516 Abs. 1 BGB unentgeltlich sein.
  • „Gutschein“, obwohl ein solcher dem Abrufer RA Exner von der Ideo Labs GmbH nicht vorliegt. Gibt es die Gutscheine überhaupt?

Die folgenden Angaben sind erst wegen der Abweichungen von Screenshot 2 (unten) von rechtlicher Bedeutung:

  • Es wird groß und blickfangmäßig mit der Überschrift geworben:

„Jetzt 14 Tage testen für nur 1 €.“

  • Zudem wird eine (vorgegebene) Auswahl angeboten

„14 Tage Schnupperangebot Premium nur 1,00 € Einmalzahlung“.

Dies soll mit „weiter“ bestätigt werden, so der klar sichtbare Button. Es folgt dann die „Kaufen-Seite, wie im nächsten Auszug wieder gegeben.

Zwischenergebnis RA Exner: Schon aus diesem Fenster ergibt sich eine JustDate Abzocke, weil eben kein Willkommensgeschenk angeboten wird.

Episode II der JustDate Abzocke

Image 2: JustDate Abzocke Kaufen

JustDate Abzocke 2 Kaufen

JustDate Abzocke 2 Kaufen

  • Nun heißt es („leicht“ abweichend) in der Randspalte / Überschrift auf Just-Date.de

„Mindestlaufzeit: 14 Tage – Gesamtbetrag: 1,00 €“,

  • dann kommt aber im „Kleingedruckten“ des Randtextes u. a.:

„.. verlängert sich die Mitgliedschaft um eine daran anschließende reguläre sechsmonatige Mitgliedschaft für 89,90 € mtl, wenn ich nicht kündige. Die Kündigungsfrist des 14-tätigen Probe-Abos beträgt 1 Woche. ..“

  • und vor dem „Kaufen“-Button steht dann noch

„..Mir ist bekannt, dass ich durch diese Zustimmung der Bereitstellung der digitalen Inhalte mein Widerrufsrecht verliere. ..“

Abzocke-Kritik Rechtsanwalt Exner

Schon bei einem flüchtigen, kurzen, aber aufmerksamen Vergleich fallen rechtlich erhebliche Unterschiede zwischen den Abbildungen auf. Die Kernelemente der JustDate Abzocke der Ideo Labs GmbH sind:

  1. die Vertragslaufzeit wird verlängert, obwohl bei der Auswahl lt. Image 1 darauf nicht einmal mit einem Sternchenvermerk hingewiesen wird;
  2. aus „14 Tage“ wird „Mindestlaufzeit ..“;
  3. aus „.. 14 Tage testen ..“ und „Einmalzahlung“ wird eine Verlängerung (mit der zudem unter der blickfang­mäßigen Überschrift „Gesamtbetrag“ nicht zu rechnen ist);
  4. der Preis wird aus dem zuvor nicht ausgewählten Feld des anderen Tarifs für 6 Monate zu 89,90 € als Verlängerung hinzugefügt.
  5. und schließlich muss der Kunde für das „Schnupperangebot“ bei JustDate eine fingierte Erklärung abgeben (der wohl zudem mit der Widerrufserklärung in Nr. 3 der AGB desr Ideo Labs GmbH für JustDate in Widerspruch steht).

Mein Fazit: Auch in 19.01.2016 weiter JustDate Abzocke durch die Ideo Labs GmbH. Trotz neuer laufender Verfahren bzw. trotz Anerkenntnis und Rückzahlungen durch die Ideo Labs GmbH nach Klage gegen die Abofalle Just-Date.

Rechtsanwalt gegen Dating-Abzocke

Rückforderung von Zahlungen von Betreibern von Abofallen oder dubiosen Dating-Seiten prüfen? Hier erhalten sie durch Rechtsanwalt Exner Informationen und Beratung gegen Lastschriften, bei dem Wunsch auf Rückzahlung, gegen das Inkasso für Dating-Portalen, Abo-Fallen oder wenn ein Widerruf oder eine Kündigung nicht angenommen wird:

Rechtsanwalt Siegfried Exner

Knooper Weg 175
24118 Kiel
Tel.: 0431 / 888 67-21

Bürozeiten
Mo.-Do.: 9-12 Uhr u. 14-17 Uhr
Fr.: 9-12 Uhr

Feed statt Newsletter

Feed Rechtsanwalt Exner

Feed Rechtsanwalt Exner

Folgen Sie weiteren Meldungen zu Abofallen und isnb. Dating-Portalen, den Verfahren beim LG Köln zu den Az. 28 O 296/15 und 28 O 314/15 und weiteren Meldungen von Rechtsanwalt Exner, indem Sie meinem Feed folgen

kanzlei-exner.de/feed .

Sie können den Feed als einfachen Link oder als sog. dynamisches Bookmark im Browser einstellen. Er kann auch in einem der üblichen aktuellen Mail-Programm angesehen werden oder ist mit einem Feed-Reader lesbar. Ein Feed (vgl. Wikipedia ‚Web-Feed‘) ist dabei ein Pull-Dienst, d. h. es gibt keine Anmeldung, keinen Verwaltungsaufwand für mich und Sie können jederzeit bei sich lokal den Feed „an“ oder „aus“ schalten.

Schreibe einen Kommentar