Rechtsanwalt für IT-Recht, Vertrag, AGB-Recht und gegen Abmahnung.
  

Die Dating-Portal Just-Date.de ist wegen eines Inkasso Falls hier aufgefallen. Anbieter dieser Webseite ist die Ideo Labs GmbH, Berlin. Gefordert wurde durch Auer Witte Thiel Rechtsanwälte, München ein erster voller Monatsbetrag für einen Premium-Account (89,90 EUR) zzgl. einer angeblich angefallenen Mahngebühr (10,- EUR) und anwaltlicher Inkasso-Kosten. Eine Kündigung soll nicht rechtzeitig erfolgt sein.

Just-Date – eine Abo-Falle?

Bei der Prüfung des Web-Angebots von Just-Date.de fiel mir die „kostenlos“ Werbung für die Registrierung auf.

Werbung für kostenlose Registrierung bei Just-Date.de

Werbung für kostenlose Registrierung bei Just-Date.de

Hier wird die „Registrierung“ als kostenlos beworben. Wer sich registriert, kann zwar seine Daten und seine E-Mail-Adresse  eingeben … aber einen wirklichen Test oder einen umfassenden Einblick in Funktionen es Dating-Portals Just-Date.de für eine Prüfung erhält er dabei nicht.

Trennung von Registrierung und Testmitgliedschaft

Weiter ist nämlich eine echte Testmitgliedschaft erst mit „Online-Gutschein“ möglich. Doch schon hier wird ein Betrag gefordert. Warum also diese Rede vom „Gutschein“? Die „Testmitgliedschaft“ ist zwar nur 1,- EUR teuer. Dennoch ist dies nicht „kostenlos“. So kommt aber der Anbieter von Just-Date.de, also die Ideo Labs GmbH in Berlin an die Kontoverbindung der Anmelder.

Mindest-Preis für Test bei Dating-Portal Just-Date.de

Mindest-Preis für Test bei Dating-Portal Just-Date.de

Wer also wirklich mehr als seine eigenen Daten an Just-Date.de mitteilen will, muss einen kostenpflichtigen Vertrag abschließen. Wer eine kostenlose Teilnahme am Dating-Portal erwartet, ggf. in einigen Funktionen eingeschränkt, wird hier  enttäuscht. Hier heißt „kostenlos registrieren“ eben nicht kostenlos „testen“. Dazu ist erst die weitere Testmitgliedschaft beim Dating-Portal nötig. Und die kosten schon mal was.

Bewertung Rechtsanwalt Exner

In jedem Fall ist diese Dating-Portal für einen sorglosen Betrachter eine Kostenfalle: Für einen Test braucht der Anmelder nämlich nicht nur die Registrierung, sondern auch schon die kostenpflichtige Testmitgliedschaft. Die Registrierung selbst führt nicht zu einer (Test)Mitgliedschaft. Für mein Verständnis ist damit keine wirkliche „Registrierung“ bei dem Dating-Portal Just-Date.de erfolgt. Ein Internet-Nutzer erwartet in der Regel mit Registrierng eine mindestens eine eingeschränkte Mitgliedschaft. Die kann in den Funktionen – oft z. B. Versenden von Nachrichten – eingeschränkt sein.

Eine kostenlose Registrierung soll und muss dennoch in der Regel eine Prüfung bzw. einen Test vor Abschluss eines Vertrags ermöglichen. Hier wird durch das Dating-Portal der Nutzer durch die „kostenlose“ Registrierung letzlich nur zum Abschluss eines kurzen, aber entgeltlichen Testvertrags angelockt.

Ist Just-Date.de eine Abo-Falle?

Eine Kostenfalle liegt dann vor, wenn etwas als kostenlos beworben wird, aber gar kein kostenloses Angebot vorliegt. Eine Abo-Falle liegt dagegen dann vor, wenn durch Täuschung ein (entgeltliches) dauerhaftes Abo, ein dauerhafter Eintrag auf einer Webseite oder eine dauerhafte Mitgliedschaft angeboten wird.

Dazu heißt es in den derzeit aktuellen AGB von Just-Date.de

„… Der Anbieter informiert den Kunden vor dem Abschluss einer kostenpflichtigen Mitgliedschaft über den Inhalt, die Kosten und die Zahlungsmodaltitäten der jeweiligen kostenpflichtigen Leistungen.
Im Lastschriftverfahren erteilt der Kunde dem Anbieter die unwiderrufliche Berechtigung, alle während der Vertragslaufzeit fällig werdenden Forderungen per Bankeinzug einzuziehen.“

Beim Übergang von der kostenlosen Registrierung zur kostenpflichtigen Testmitgliedschaft betritt der sorglose Internet-Nutzer also den Abo-Bereich.  Einen Hinweis auf eine kostenpflichtige Leistung gibt es allerdings auch tatsächlich in der Praxis. Dennoch dürfte auch insoweit die Tranparenz (§ 307 Abs. 1 S. 2 BGB) des gesamten Bestellvorgangs noch nicht gegeben sein.

Fazit Rechtsanwalt Exner

  1. Da im Dating-Portal Just-Date.de mit kostenloser Registrierung geworben wurde, kann als Kostenfalle – wohl aber nicht schon deshalb als eine Abo-Falle – angesehen werden. Nach Registrierung sind nämlich blickfang-mäßig nur kostenpflichtige Testmitgliedschaft oder Premium-Mitgliedschaften möglich.
  2. Eine Abo-Forderung dürfte nach Prüfung von AGB / Widerrufsbelehrung rechtlich nicht gegeben sein.
  3. Der Bestell-Vorgang und Vertragsschluss nach Test ist intranparent und rechtlich ggf. in vielen Fällen zu beanstanden.

Fazit: Auch wer unter Verwendung des angeblichen „Gutscheins“ einen Widerruf nicht oder nicht rechtzeitig erklärt hat, kann also voraussichtlich mit Aussicht auf Erfolg die Zahlung verweigern.

Kostenfalle Just-Date.de

  • Internet-Seite: www.just-date.de
  • Anbieter: Ideo Labs GmbH, Berlin
  • Inkasso: Auer Witte Thiel Rechtsanwälte, München
  • Besonderheit: Mahnung per E-Mail

Die oben gemachten Bilder und Stand vom 19.05.15; von Rechtsanwalt Siegfried Exner zur Beweissicherung gemacht worden.

Rechtsberatung

Bei Rechtsberatung gegen Kosten- und/oder Abo-Fallen:

Rechtsanwalt Siegfried Exner
Knooper Weg 175
24118 Kiel
Tel.: 0431 / 888 67-21

Bürozeiten
Mo.-Do.: 9-12 Uhr u. 14-17 Uhr
Fr.:  9-12 Uhr

Eine Antwort auf Kostenfalle Just-Date.de (Ideo Labs GmbH)

Schreibe einen Kommentar