Rechtsanwalt für IT-Recht, Vertrag, AGB-Recht und gegen Abmahnung.
  

Vorsicht bei Partnerbörse Primesingles.de der Frontline Digital GmbH: Aktuell wird das Inkasso betrieben. Sie sollen 89,90 EUR/Monat Beitrag zahlen? Dann prüfen Sie genau. Nach einem Schnupperangebot für 1,- EUR ist die Forderung dubios. Gezahltes Geld kann dann zurück gefordert werden.

Rechtsanwalt Exner: PrimeSingels hört sich sehr gediegen an. Doch bei dieser Partnerbörse der Frontline Digital GmbH gibt es Überraschungen. Nach der Auswahl eines Schnupperangebots für 1,- EUR mit „Einmalzahlung“. Wenn Sie danach ein Vielfaches zahlen sollen, gehen Sie zum Anwalt. Die Kosten dafür muss wohl der Gegner tragen …

PrimeSingles mit Schnupperangebot und Einmalzahlung

Auch bei der Frontline Digital GmbH finde ich das Schema vom billigen Schnupperangebot. Es soll nur 1,- EUR für 14 Tage kosten. Dies Angebot ist gepaart mit einem Hinweis auf „Einmalzahlung“. Also kann doch eigentlich nichts passieren, oder?

Rechtsanwalt Exner: Auch zu PrimeSingles der Frontline Digital GmbH liegen hier Fälle und Anfragen vor. Dies zeigt ein Bild vom 18.08.2018:

PrimeSingles-der-Frontline-Digital

PrimeSingles-der-Frontline-Digital

Bild von PrimeSingels.de

Damit sehen die Angebote wie die Abofallen der Ideo Labs GmbH aus. Der Wortlaut „Schnupperangebot“ und „Einmalzahlung“ sind gleich. Auch die Preisstaffelung für 6, 12 und 24 Monate ist gleich. Beide Seiten benutzen zudem durchgestrichene Preise. Damit wird der Eindruck erweckt, jetzt könne man ganz billig an der Partnerbörse teilnehmen.

Abbuchungen und Inkasso für PrimeSingles

Abbuchungen von mehr als 1,- EUR nach einem solchen Schnupperangebot sind rechtswidrig. Deshalb können Sie das Geld zurück verlangen. Dabei ist egal, ob 39,90 EUR oder 89,90 EUR monatlich abgebucht wurden. Auch ein Inkasso ist dann rechtswidrig.

Rechtsanwalt Exner: Die Frontline Digital GmbH ist kein einfacher Gegner. Auch dem eingeschaltete Inkasso-Dienst Jedermann Inkasso GmbH kann ein Verbraucher meist nicht wirksam entgegen treten. Gehen Sie als Nicht-Jurist zu einem Anwalt.

Rechtsanwalt hilft gegen Frontline Digital

Sie bekommen Inkasso-Schreiben für die Abofallen der Frontline Digital GmbH? – Ich helfe gegen Inkasso der Fronline Digital (parwise und primesingles.de). Ich fordere auch gleich die Erstattung der Anwaltskosten. Das ist wirksame Hilfe, wenn Ihr Vertrags-Widerruf oder eine Kündigung erfolglos war. Kanzlei Exner stoppt auch das rechtswidriges Inkasso durch die Jedermann Inkasso GmbH.

Rechtsanwalt Siegfried Exner
Knooper Weg 175
24118 Kiel
Tel.: 0431 / 888 67-21

Bürozeiten

Mo.-Do.: 9-12 Uhr u. 14-17 Uhr
Fr.: 9-12 Uhr

>>> Kontakt / Impressum <<<

Rechtsanwalt Exner: Neben parwise ist nun auch PrimeSingles hier aktenkundig. Somit zeigt sich die Frontline Digital GmbH als dubiose Betreiberin von Partnerbörsen.

Schreibe einen Kommentar