Kanzlei-Exner.de

Rechtsanwalt für IT-Recht, Vertrag, AGB-Recht und gegen Abmahnung.

  

RA Daniel Sebastian spricht DigiRights-Abmahnung für Filesharing von MegaDance 2015, Vol 1 aus. Es werden insgesamt 1.600,- EUR gefordert.

Tipp von Rechtsanwalt Exner: Vorsicht bei der DigiRights-Abmahnung für MegaDance 2015, Vol 1! Weder der Schadensersatz oder die Anwaltskosten der DigiRights-Abmahnung erscheinen richtig. Ein beigefügter „Vergleich“ enthält schon ein vorformuliertes Anerkenntnis. Das sollten Sie in keinem Fall so unterzeichnen! Sich anwaltlich vertreten zu lassen wird mit Kosten für ein voraussichtliches „Prozessrisikos“ unterlegt, die bei guter Beratung so nie anfallen.

Filesharing Abmahnung durch DigiRights Adminsitration GmbH

Digi-Rights-Abmahnung_Filesharing

Wie schon befürchtet und auf dem Blog Gegen-Abmahnung.de am 15. Juni 2015 beschrieben, werden nun die ersten Abmahnungen im Bereich Filesharing auf Schadensersatz-Ansprüche gestützt. Obwohl der Gesetzgeber die Kosten der Abmahnungen decken wollte, sind nun die finanziellen Belastungen der Abmahn-Opfer noch weiter gestiegen: Mit der DigiRights-Abmahnung von RA Daniel Sebastian für Filesharing von MegaDance 2015, Vol. 1 werden nun insg. 1.600,- EUR gefordert.

Weiterlesen

Zahlen Sie nicht sofort auf Breife durch JedermannInkasso für die Ideo Labs GmbH. Forderungen für Daily-Date.de, Just-Date.de, dateformore.de erscheinen überaus zweifelhaft und nicht rechtmäßig. Verbraucherzentralen warnen schon seit längerer Zeit.

jedermanninkasso.de

Einen Verdacht bekommt schon jeder, der Internet-Seite aus dem Schreiben JedermannInkasso aufruft. Das (www.jedermanninkasso.com) sieht zum Stand 24.07.2015 nämlich wie folgt aus:

jedermanninkasso.com

Es gibt also nicht einmal eine Web-Visitenkarte auf dieser Onlineseite von JedermannInkasso. Welches Geschäft kann es sich schon erlauben, die im Briefkopf aufgeführte Adresse nicht einmal mit einer Web-Visitenkarte zu füllen?

Weiterlesen

Aktuell bearbeite ich auch einen Auftrag zur Gestaltung von AGB für Webdesign. Das Webdesign wird erstellt für Kunden als kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) und Selbständige, also für das B2B-Geshäft. Die Branche des Webdesigners sind vorwiegend Kunden im Gesundheitswesen, Ärzte und Zahnärzte.

Technisch werden vom Webdesigner vorliegend Webdesigns erstellt für die Software-Plattformen von CMS und Blogs, wie zum Beispiel Drupal, Joomla und WordPress.

Weiterlesen